Materialbox zum Thema Sport und Demenz

Foto: DOSB

Mit seinem Projekt „Sport bewegt Menschen mit Demenz“ will der DOSB das Sport- und Bewegungsangebot für ältere Menschen weiter ausbauen. Die Sportregion Osnabrück Stadt und Land e.V. ist eines von bundesweit vier Teilprojekte „Sport bewegt Menschen mit Demenz“. Der LSB Nordrhein-Westfalen, der Deutsche Tischtennis-Bund sowie der Deutsche Turner-Bund und unser Projekt werden konkrete Maßnahmen erproben mit dem Ziel, Menschen mit Demenz zu bewegen. Aber auch in weiteren Mitgliedsorganisationen gibt es bereits wertvolle Ideen, wie Sport für Menschen mit Demenz umgesetzt werden kann. Andreas Silbersack, Vizepräsident des DOSB, betont: „Der DOSB setzt sich dafür ein, dass immer mehr seiner 90.000 Sportvereine bedarfsgerechte Sport- und Bewegungsangebote für diese Zielgruppe anbieten.“ Gemeinsam wurde mit dem DOSB und der Deutschen Alzheimergesellschaft eine Materialbox erstellt, welche interessierten Vereinen und Übungsleitenden einen Einstieg ebnen soll. Die Box ist für die vereine in der Region kostenfrei und kann per E-Mail an philipp.karow@ksb-osnabrueck.de  bestellt werden. Die ersten Boxen werden bereits an die 36 Teilnehmenden des ersten Lehrgangs „Sport und Demenz“ verschickt. Für alle die sich als Anbieter von Demenz-sensiblen Sportangeboten innerhalb des Projekts beteiligen möchten, empfehlen wir eine kurze Anfrage per E-Mail zu stellen und eine Teilnahme am ersten Forum „Sport bewegt Menschen mit Demenz“, welches am 20. März stattfindet.

Weitere Infos zum Projekt: Sport bewegt Menschen mit Demenz – Kreissportbund Osnabrück e.V. (ksb-osnabrueck.de)

Foto: DOSB