Ehrenamt überrascht

Am 16. Oktober wurde Martin Lohstroh mit der Anerkennung „Ehrenamt überrascht“ ausgezeichnet. Er ist nun seit 16 Jahren Mitglied beim Hadashi Fürstenau e.V. und übernimmt dort jegliche Aufgaben oder um es genauer zu sagen „Er macht alles, was es zu tun gibt“. So wird es jedenfalls über ihn berichtet. Neben seiner eigentlichen Aufgabe der Pressearbeit, engagiert er sich besonders in der Jugendarbeit. Charakteristisch wird er von seinen Kollegen oft als offen, lustig und Frohnatur bezeichnet. Das aber wirklich überraschende ist, dass er als Mitglied eines Judo Vereins selbst nie ein Judoka gewesen ist und trotzdem sich dort bestens auskennt und alles für diesen Verein tut. Des Weiteren waren diesen Samstag bei seiner Übergabe mit der Auszeichnung „Ehrenamt überrascht“ in der Halle Fürstenau viele prominente Gäste anwesend, welche dort selbst unter der Leitung von Siegfried Gertel und ihm Sport getrieben haben und im Anschluss eine Urkunde dafür erhielten.  Überrascht wurde auch er mit einer Urkunde, sowie einem Paket der Aktion „Ehrenamt überrascht“, welche ihm durch Winfried Beckmann, den Vorsitzenden des Vorstandes vom Kreisportbund Osnabrück-Land übergeben wurde.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank Martin!